Gesundheitsschule Schwerin

Springe direkt zu:

 

Friseure (FRI)

Berufdetails

genaue Berufsbezeichnung

Friseur/in

Standort Berufsschule

Werkstraße 108, 19061 Schwerin

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Anteil Theorie/Praxis

13 Wochen/Jahr theoretischer Unterricht (Turnus)
praktische Ausbildung erfolgt im Ausbildungsbetrieb

Vergütung/BAföG

Ausbildungsvergütung, evtl. BAB (Berufsausbildungsbeihilfe)

Einsatzmöglichkeiten

Friseur- und Kosmetiksalon

Zugangsvoraussetzungen

Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes, bei Minderjährigen muss vor der Ausbildung ein Allergietest vorliegen, alle Schulabschlüsse

Ferien/Urlaub

Urlaub in der unterrichtsfreien Zeit gemäß Ferienverordnung der Beruflichen Schulen in MV, keine Ferien

Perspektiven

Friseur-Meister, Maskenbildner,Visagist, Vertreter für den Fachhandel friseurkosmetischer Produkte, Fachtrainer

Ausbildungsbetrieb

an einen Ausbildungsbetrieb gebunden

Weitere Informationen

Standort Berufschule

Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin
- Gesundheit und Sozialwesen -
Abteilung Gewerbe
Werkstraße 108
19061 Schwerin

Kooperationspartner
Bewerbung

Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • 1 Passbild
  • beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses bzw. des aktuellen Zeugnisses
  • ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung (Erstuntersuchung nach §32 Abs. 1 Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Einverständniserklärung der Eltern bei Jugendlichen unter 18 Jahre
  • frankierter Rückumschlag mit Bewerberadresse

Bewerbungsorte:

für FRI und KSK

  • in den Friseur- und Kosmetiksalons

Der persönliche Kontakt zu den Kunden ist wichtig.
Talent und Geschicklichkeit sind grundlegende Voraussetzungen und Höflichkeit zählt fast ebenso wie die Frisur.

Laura und Tessa, 2. Ausbildungsjahr