Gesundheitsschule Schwerin

Springe direkt zu:

 

Gesundheits- und Krankenpflege (GKP)

Berufdetails

genaue Berufsbezeichung

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in

Standort Berufsschule

Dr.-Hans-Wolf-Straße 9, 19055 Schwerin

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Anteil Theorie/Praxis

58 Wochen theoretischer und praktischer Unterricht
74 Wochen praktische Ausbildung

Vergütung/BaföG

Ausbildungsvergütung nach Tarif; BAföG-förderfähig

Einsatzmöglichkeiten

Professionelle Pflege und Betreuung von Menschen aller Altersgruppen in Kliniken, in Pflegeheimen oder zu Hause

Zugangsvoraussetzungen

Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes, Mittlere Reife bzw. gleichwertiger Schulabschluss

Ferien/Urlaub

Urlaub in der unterrichtsfreien Zeit gemäß Ferienverordnung der Beruflichen Schulen in MV, keine Ferien

Perspektiven

Weiterbildungsmöglichkeiten: z.B. Praxisanleitung, Leitungsfunktion oder Fachausbildungen für spezielle Pflegebereiche
Studienmöglichkeiten: z.B. Pflegepädagogik, Pflegemanagement, Pflegewissenschaft

Ausbildungsbetrieb

an einen Ausbildungsbetrieb gebunden

Bewerbung

schriftlich an den Ausbildungsbetrieb

Weitere Informationen

Standort Berufschule

Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin
- Gesundheit und Sozialwesen -
Abteilung Gesundheit
Dr.-Hans-Wolf-Straße 9
19055 Schwerin

Kooperationspartner
Bewerbung

Bewerbungsunterlagen:

  • Berwerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • 1Passbild
  • beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses b.z.w. des aktuellen Zeugnisses
  • ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung
    (Erstuntersuchung nach §§32; Abs.1, Jugendarbeitsschutzgesetz)
  • Nachweis über bereits geleistete Praktika (3 Wochen) in Gesundheitseinrichtungen
  • Einverständniserklärung der Eltern bei Jugendlichen unter 18 Jahre
  • frankierter Rückumschlag mit Bewerberadresse

Bewerbungsort:
Berufliche Schule für Gesundheit und Sozialwesen
Dr.-Hans-Wolf-Straße 9
19055 Schwerin

P.F.L.E.G.E. bedeutet für uns Professionalität, Fürsorglichkeit, Lernbereitschaft, Engagement, Gesundheitsorientierung und Empathie.

Franziska und Stephan, 3. Ausbildungsjahr